Kunstwiesen: Mischungstypen

MENU
LOGIN

Längerdauernde Mischungen

Mit dem Wort «längerdauernd» ist gesagt, dass diese Gruppe von Mischungs-Typen in einer ackerbaulichen Fruchtfolge normalerweise mehr als zwei Überwinterungen ohne Nachteile übersteht. Es sind dies auch die Mischungen, die sich eignen, bei geeigneter Bewirtschaftung in naturwiesenähnliche Bestände überführt zu werden.

Die Hauptunterschiede zwischen den Mischungen in dieser Gruppe finden sich bei den Fragen, ob sie für raigrasfähige bzw. nicht-raigrasfähige Standorte und ob sie zum Anlegen von Weiden geeignet sind.