Merkmale pro Art

MENU
LOGIN

Vogelmiere

Stellaria media

… heisst auch: Hühnerdarm

Auffällig
Blüht fast das ganze Jahr. Alle Haare am Stängel auf einer Linie. Bild eines «Darms», wenn man Stängel längs auseinander zieht.

Weitere Bilder

Nach oben

Das Wichtigste in Kürze

Futterbaulicher Wert
Geringwertiges Kraut. Mit spezifischem Inhaltsstoff, der in geringen Mengen heilkundlich positiv wirkt, aber in grossen Mengen zu Verdauungsstörungen und Lähmungen führt.

Vorkommen, Zeigerwert
- Verbreitet vom Tal- bis ins mittlere Alpgebiet auf nährstoffreichen oder mit Gülle überdüngten Böden. Oft in übernutzten Wiesen und Weiden.
- Im Naturfutterbau Zeigerpflanze für überintensive Bewirtschaftung.
- Im Kunstfutterbau typisches «Auflauf-(Un)Kraut», das vor den gesäten Pflanzenarten startet und den Boden bedeckt.

Bestandeslenkung
- Im Naturfutterbau: Düngungs- und Nutzungsintensität stark reduzieren, gleichzeitig Übersaat von Mischungen mit rasenbildenden Gräsern.
- Im Kunstfutterbau: die rasch auflaufende, aber kurzlebige Vogelmiere kann mit einem Säuberungsschnitt zur richtigen Zeit wirkungsvoll reduziert oder eliminiert werden.

Besonderes
Junge, eiweissreiche Pflänzchen können für Suppen oder wie Gemüse verwendet werden.


Merkmale und zusätzliche Informationen