Kunstwiesen: Mischungstypen

MENU
LOGIN

Italienisch-Raigras-Klee-Mischungen

Die Standardmischungen SM 200, SM 210, SM 230, SM 240 und ähnlich zusammengesetzte Mischungen der Samenfirmen sind mit dem AGFF-Gütezeichen in roter Farbe gekennzeichnet.

Die AGFF-Gütezeichen auf den SM - eine Auswahl

Haus-Mischungen mit AGFF-Gütezeichen


In diesem Mischungstyp kommen zwei Untertypen vor. Wir unterscheiden sie je nach ihrer optimalen Nutzungsdauer in der Fruchtfolge:

Saatjahr und 1 Hauptnutzungsjahr

Diese Mischungen eignen sich dann, wenn nach dem Saatjahr sicher nur eine Überwinterung geplant ist und im Hauptnutzungsjahr sehr intensiv genutzt werden soll (5 - 6 Nutzungen).

Mehr Einzelheiten ► AGFF-Merkblatt 6 «Italienisch-Raigras-klee-Mischungen».

Saatjahr und 1 bis 2 Hauptnutzungsjahre

Wenn eine intensiv nutzbare Mischung nach dem Saatjahr bei Bedarf vielleicht auch zweimal überwintern sollte, kommen die folgenden Mischungen zum Zug. Besonders eignen sich in diesem Fall die sogenannten CH-Mischungen. Sie enthalten nur schweizerische Zuchtsorten, welche die Ausdauer und den Ertrag beträchtlich verbessern.

Mehr Einzelheiten ► AGFF-Merkblatt 6 «Italienisch-Raigras-klee-Mischungen».