Mischungstypen

MENU
LOGIN

U-Mischungen für nicht-raigrasfähige Standorte

Übersaat-Mischungen SM 431U und SM 444U

Auf eher trockenen Standorten kommt die Mischung mit Knaulgras und Rotschwingel (431U) zum Einsatz.
Auf allen Standorten, besonders aber auf den feuchten bis nassen, kommt diejenige mit Wiesenfuchsschwanz (444U) zum Zug.

Mehr Einzelheiten ► Kapitel Kunstfutterbau / Übersaat

Die Übersaat-Mischungen für nicht-raigrasfähige Standorte (die SM und ähnlich zusammengesetzte Mischungen der Samenfirmen) sind mit dem AGFF-Gütezeichen in blauer Farbe, zusätzlich mit weissem Balken gekennzeichnet.

Nach oben