Wiesentypen

MENU
LOGIN

Intensiv bewirtschaftete Bestände

Zusammenfassung

  • Sind besonders häufig nutzbare Wiesen und Mähweiden, benötigen und ertragen regelmässige und kräftige Düngung.
  • Nur im Wiesentyp mit Englisch-Raigras und Wiesenrispengras ist die Pflanzendecke dicht und robust für die Weidenutzung, in den Typen mit Italienisch-Raigras und Wiesenfuchsschwanz ist sie häufig offen und nicht strapazierfähig.
  • Liefern hohe Mengen grünes und konserviertes Raufutter bester Qualität, Rückgrat der raufutterbasierten Milch- und Fleischproduktion.

Nach oben

Die Kategorie Intensiv bewirtschaftete Bestände umfasst drei Wiesentypen, wovon zwei auf raigrasfähigen und einer auf nicht oder kaum raigrasfähigen Standorten zu Hause sind. Diese Wiesen bzw. Mähweiden haben – ein gekonntes Bewirtschaftungsmanagement vorausgesetzt – ein hohes bis sehr hohes Ertragsvermögen und einen hervorragenden Nährwert kombiniert mit hoher Schmackhaftigkeit. Ihr Futter ist gut konservierbar. Sie sind meistens artenarm, weisen jedoch eine stabile botanische Zusammensetzung auf.
Auch zu dieser Kategorie gerechnet werden müssen die nicht exakt beschreibbaren Rumpfbestände, die entstehen, wenn intensive Bestände übertrieben intensiv genutzt und/oder gedüngt werden und zu ertragsarmen Unkrautbeständen degenerieren (siehe Kapitel „Unkraut“).

Die Intensiv bewirtschafteten Bestände sind sehr produktiv und bilden das Rückgrat für die schweizerische Tierproduktion auf Raufutterbasis. Sie liefern die grossen Mengen an qualitativ bestem Raufutter, grün oder konserviert, wie sie von der anspruchsvollen und leistungsstarken Nutztierhaltung heute verlangt wird. Hingegen leisten sie nur in seltenen Fällen einen Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität.

Standortmerkmale der 3 Wiesentypen dieser Kategorie

Italienisch-Raigras-Wiese

  • Raigrasfähiger Standort, sehr mild, früh schneefrei, viel Niederschlag, durchlässiger Boden
  • Tal- und Hügelgebiet der Zentral- und Ostschweiz

Englisch-Raigras-Wiesenrispengras-Mähweide

  • Raigrasfähiger Standort, mild, nicht schattig, genügend Niederschlag, durchlässiger Boden
  • Tal- und Hügelgebiet bis ca. 900 m ü.M.

Wiesenfuchsschwanz-Wiese

  • Nicht raigrasfähiger Standort, kühles Klima, feuchter und schwerer Boden
  • Tal- bis Berggebiet

Nach oben