Kunstwiesen: Mischungstypen

MENU
LOGIN

Übersaatmischungen

Diese Gruppe von Samenmischungen eignet sich ausschliesslich für Übersaaten, also für Einsaaten in einen bestehenden lückigen Pflanzenbestand einer Wiese oder Weide.
Sie werden als U-Mischungen bezeichnet und sind ähnlich zusammengesetzt wie die entsprechenden Standardmischungen. Es kommen jedoch nur diejenigen Arten und Sorten in die Mischungen, die für ein Auflaufen neben ausgewachsenen Pflanzen überhaupt eine Chance haben bzw. die es für eine dauerhafte Verbesserung des mangelhaften Bestandes auch wirklich braucht.

Nur eine einzelne Art (keine Mischung) zu übersäen, hat sich kaum je bewährt. Es wird deshalb im Normalfall davon abgeraten.

Für ausführliche Empfehlungen zur Anlagetechnik und Pflege von Übersaaten: siehe ► Kapitel Übersaaten, oder ► AGFF-Merkblatt 5 «Wiesenverbesserung».

Die U-Mischungen SM 240U, SM 440U, SM 431U, SM 444U und ähnlich zusammengesetzte Mischungen der Samenfirmen sind mit dem AGFF-Gütezeichen in der Farbe der entsprechenden Standardmischung (rot für 240U bzw. blau für 440U, 431U und 444U), je mit diagonal angeordneten weissen Streifen gekennzeichnet.

Die AGFF-Gütezeichen auf den SM - eine Auswahl

Haus-Mischung mit AGFF-Gütezeichen

Wir unterscheiden die Eignung der U-Mischungen für …

Nach oben